Schutz- und Hygienekonzept

Für geschlossenen Veranstaltungen in Geschäften, Cafés, Restaurants, Vereinsräumen,
Tagungsräumen, anderer Gastronomie, Hotels, sowie bei spezieller Buchung in privaten bzw.
geschäftlichen Räumlichkeiten.
Je nach Räumlichkeiten und der jeweiligen Landesverordnung wird bei bis max. 12 Teilnehmer
innerhalb von 3-4 Stunden, unter Begleitung, ein eigenes Werk erstellt
Den Teilnehmern wird jeweils ein eigener Platz zugeteilt.
Während der gesamten Veranstaltung ist ein FFP- Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser darf
nur während der Verkostungen - mit vorgegebenen Abstand von 1,5 m - abgenommen werden.
Änderungen vorbehalten, auf Grund gesetzl. Bestimmungen.
Auf der Veranstaltung liegt eine Liste mit den Teilnehmern aus, auf der jeder Teilnehmer seine
angegebenen Daten zu prüfen und gegenzuzeichnen hat. Diese Liste wird 4 Wochen nach
Veranstaltung datenschutzgerecht vernichtet.
Das Schutz/Hygienekonzept stellt sicher, dass für die Veranstaltungen bestmögliche
Vorsichtsmaßnahmen erfolgen.

a) Alle Oberflächen werden vom Veranstalter mit Einwegmaterial abgedeckt bzw. vor
Veranstaltung desinfiziert.

b) Alle Teilnehmer, die Veranstalter und Hilfen reinigen und desinfizieren ihre Hände vor Beginn
der Veranstaltung und vor, sowie nach den Pausen.

Die Veranstalter behalten sich das Recht, die Teilnehmer daran zu erinnern und die Teilnehmer
verpflichten sich diese Anweisungen zu folgen.

c) Es stehen in den Sanitärräumen, im Verkostungs- und Veranstaltungsraum genügen
Desinfektionsmittel zur Verfügung.

d) Die Teilnehmer und Veranstalter halten 1,5 Meter Abstand zueinander.

e) Jeder Teilnehmer erhält sein eigenes Arbeitsmaterial, welches von den Veranstaltern vorher
gereinigt wurde. Farbe und weiteres erforderliches Material wird jedem Teilnehmer einzeln
ausgehändigt und nur von diesem verarbeitet. Es wird keine Selbstbedienung von benötigtem
Material erlaubt.

f) Die Veranstalter behalten sich vor, kranke Teilnehmer nach Hause zu schicken. Diese
Teilnehmer verpflichten sich ärztlich untersuchen zu lassen und im Falle einer Infektion die
Veranstalter sofort zu informieren, welche dann alle Teilnehmer davon in Kenntnis setzen und
die gesetzlichen Vorgaben einhalten.

ACHTUNG!

Wir weisen unsere Teilnehmer an, vor der Teilnahme sicherzustellen, dass sie
keine Symptome einer Corona Virus-Erkrankung (COVID-19) lt. Vorgaben RKI
aufweisen.
Die Veranstalter vermeiden das Anfassen von Sach- und Wertgegenstände der
Teilnehmer, bzw. desinfizieren vorher ihre Hände oder ziehen Handschuhe an.
Die Veranstalter sorgen für ausreichende Belüftung der Räume und dies auch
während der Veranstaltung. Die Teilnehmer werden gebeten, bei kälteren
Witterungsbedingungen für entsprechende Kleidung zu sorgen

Stand März 2021